Wasserschaden Notfall

DUKO GmbH
SchadensManagement

Karl-Frasch-Str. 26
73037 Göppingen (Stauferpark)
Tel. +49 7161 5051-10
Fax +49 7161 5051-11

QR-Code

Unsere Kontaktdaten als QR Code (vCard) für Ihr Smartphone

Schimmelgefahr nach Wasserschaden - Wenn Wohnräume von Schimmel befallen sind

Die neuesten Erkenntnisse aus der Forschung besagen, dass Schimmel in Wohnräume Allergien und Atemwegserkrankungen verursachen kann. Weitere Symptome können Schmerzen und Augenreizungen sein. Kinder können davon mehr in Mitleidenschaft gezogen werden als erwachsene Bewohner des Hauses.

Überall können diese Krankheitsauslöser schlummern: in privaten Häusern, am Arbeitsplatz oder auch öffentlichen Gebäuden. Die Entwicklung von Schimmel ist in vielen Fällen zunächst nicht sichtbar.

Schimmel entwickelt sich schleichend

An Schimmel als Auslöser denkt anfangs noch niemand. Wenn die Wohnräume dauerhaft wärmer sind, als die Außentemperaturen, dann sammelt sich viel Feuchtigkeit an. Wenn diese nicht nach draußen gebracht wird, kann eine Kondensierung der Feuchtigkeit entstehen. Also, lüften ist besonders wichtig. Wenn es eine Möglichkeit gibt, einen Durchzug zu schaffen, dann ist das die beste Art zu lüften und Schimmelpilzen entgegenzuwirken. Eine hohe Luftfeuchtigkeit kann selbst das Inventar einer Wohnung in Gefahr bringen, dass sich Schimmelpilze ansiedeln.

Schimmelgefahr nach einem Wasserrohrbruch im Mauerwerk

Ein unbemerkter Wasserrohrbruch kann zu Problemen im Mauerwerk oder Boden führen.

Wenn der Riss längere Zeit nicht wahrgenommen wird, kann das ein Nährboden für Schimmelpilze bilden. Die einzige Lösung die Feuchtigkeit herauszubekommen ist eine professionelle Trocknung.

Bei Verdacht sofort handeln

Wenn ein Verdacht vorliegt, sollten die Wohnräume von einem Experten untersucht werden. Schon bei einem Verdacht auf Wassereintritt sollte ein Fachmann zurate gezogen werden. Der Betrieb sollte eine langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet vorweisen können.

Gesundheitsgefährdung durch Schimmel

Falls der beauftragte Fachmann eindeutig Schimmel festgestellt hat, sollte so schnell wie möglich zu den entsprechenden Maßnahmen gegriffen werden. Die Sanierung kann von einem Fachmann am besten vorgenommen werden. Dieser wird je nach Schaden die richtige Lösung bereitstellen. In erster Linie muss die Wurzel des Wassereintritts lokalisiert werden. Sonst ist die Sanierung schnell zu Nichte gemacht. Auf einen erfahrenen Experten ist Verlass. Selbst die abgestorbenen Schimmelpilze sind Gift für die Gesundheit der Hausbewohner. Der Schimmel muss immer an der Wurzel beseitigt werden, sonst kann es sein, dass er wiederkehrt. Die Beseitigung der Schimmelpilze in Eigenregie ist abzuraten, da sie gesundheitsschädlich und nicht effektiv genug sind.

Wasserschaden Notfall - am besten vom Experten

Der Experte wird den Wasserschaden richtig einschätzen und die entsprechenden Maßnahmen einleiten, damit der Schimmel dauerhaft entfernt wird. Dem Fachmann stehen dabei die richtigen Geräte zur Verfügung. Wenn die Sanierung in professionellen Händen ist, kann der Schaden gänzlich entfernt werden.

Das richtige und regelmäßige Lüften einer Wohnung ist einer der wichtigsten vorbeugenden Maßnahmen, die man selbst tun kann, damit Schimmel sich erst gar nicht festsetzen kann.

Verleih Bautrockner Ventilatoren Messgeräte

Sie finden DUKO in der Karl-Frasch-Str. 26 im Stauferpark rufen Sie uns bei Fragen einfach kurz an:

Tel +49 7161 5051-10

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
07:30 bis 12:00 Uhr
13:00 bis 16:30 Uhr

Samstag und Sonntag geschlossen

Wassereintritt durch undichte Rohre in Wänden & Fußböden auffinden

 
DUKO GmbH SchadensManagement • Karl-Frasch-Str. 26 • 73037 Göppingen (Stauferpark) • Tel: +49 7161 5051-10 • Fax: +49 7161 5051-11