Bautrockner leihen Uhingen

DUKO GmbH
SchadensManagement

Karl-Frasch-Str. 26
73037 Göppingen (Stauferpark)
Tel. +49 7161 5051-10
Fax +49 7161 5051-11

QR-Code

Unsere Kontaktdaten als QR Code (vCard) für Ihr Smartphone

Bautrockner leihen Uhingen vom Fachmann

Überschussfeuchte infolge von Estrich entfernen

Heutzutage legen die Bauherren großen Wert auf hochwertige Isolierung des Neubaus. Allerdings kann dabei ein Problem entstehen. Denn die Baufeuchtigkeit kann oft nicht schnell genug entweichen. Dieser Umstand kann sich negativ auf die Bausubstanz und das Raumklima auswirken. Die Feuchtigkeit, die aus dem Estrich austritt, kann teilweise über 1000 l betragen. Um diesen Überschuss an Feuchtigkeit herauszubefördern, stehen mehrere Verfahren zur Verfügung.

Feuchtigkeit entfernen durch richtiges Lüften

Die hohe Baufeuchtigkeit kann durch Lüften herausbefördert werden, doch es gibt eine Bedingung hierfür. Die Außentemperatur sollte konstant 12 Grad Celsius aufweisen. Ansonsten bleibt das Lüften ohne Effekt. Denn die Außenluft ist bereits mit Feuchtigkeit angereichert. Zudem muss die Innenraumtemperatur über der Außenbereichstemperatur liegen. Und das Lüften muss sehr oft wiederholt werden. Hierzulande sind die Temperaturbedingungen relativ selten gut genug, um die Baufeuchtigkeit allein durch Lüften zu entfernen. Die optimalen Bedingungen sind hier nicht einmal in den Sommermonaten gegeben. Nachts sinkt die Temperatur ab und es bildet sich Tau auf den Materialien. Die überschüssige Feuchtigkeit lagert sich dann auf dem Estrich.

Heizen und Lüften in Kombination gegen überschüssige Baufeuchtigkeit

Je höher die Temperatur, desto besser der Abdampfeffekt der Materialien. Beim Heizen der neu erstellten Räume sollte die Temperatur zehn Grad über Normalwert gebracht werden. Auf diese Weise kann die Baufeuchtigkeit besser entweichen. Trockene und warme Raumluft kann die Feuchtigkeit gut heraus befördern. Allerdings sollte nicht die regelmäßige Lüftung vergessen werden. Auch, wenn dieses Verfahren der Bautrocknung gut funktionieren kann, lauert dennoch die Gefahr der Rissbildung. Und nebenbei muss viel Energie für die Heizung eingesetzt werden.

Fachgerechte Bautrocknung mit Adsorptions- oder Kondenstrocknern

Bei der Adsorptionstrocknung ist der Energieaufwand mit der Heizung vergleichbar und kann ebenso Risse verursachen, weil der Feuchtigkeitsentzug zu schnell vonstattengeht. Ein Kondenstrockner hingegen braucht deutlich weniger Energie und ist somit preiswerter.

Verleih Bautrockner Ventilatoren Messgeräte

Sie finden DUKO in der Karl-Frasch-Str. 26 im Stauferpark rufen Sie uns bei Fragen einfach kurz an:

Tel +49 7161 5051-10

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
07:30 bis 12:00 Uhr
13:00 bis 16:30 Uhr

Samstag und Sonntag geschlossen

Wassereintritt durch undichte Rohre in Wänden & Fußböden auffinden

 
DUKO GmbH SchadensManagement • Karl-Frasch-Str. 26 • 73037 Göppingen (Stauferpark) • Tel: +49 7161 5051-10 • Fax: +49 7161 5051-11