Behagliches Raumklima

DUKO GmbH
SchadensManagement

Karl-Frasch-Str. 26
73037 Göppingen (Stauferpark)
Tel. +49 7161 5051-10
Fax +49 7161 5051-11

QR-Code

Unsere Kontaktdaten als QR Code (vCard) für Ihr Smartphone

Behagliches Raumklima, Schimmelpilze

Behagliches Raumklima durch gezieltes Lüften

In der Natur sowie auch in den Wohnungen ist immer Feuchtigkeit vorhanden. Das ist normal und völlig unbedenklich, solange alles im Gleichgewicht ist.

In modernen Wohnungen sind Fenster und Türen mit dicht schließenden Gummilippen eingebaut, die ein gezieltes Lüften erfordern. Durch ungünstiges Lüften verbleibt zu viel Feuchtigkeit in der Raumluft die sich in der kalten Jahreszeit in Kondenswasser niederschlagen kann. Das Kondenswasser ist ein idealer Nährboden für Schimmel und Bakterien, die Folgen sind Stockflecken, muffiger Geruch und Korrosion.

Feuchtigkeitsveränderung:

Beim Arbeiten, Kochen, Duschen, Schwitzen, Atmen sowie durch Blumen und Pflanzen verursachten Wasserdämpfe müssen durch gezieltes Lüften abgeleitet werden.

Ein 4 Personenhaushalt erzeugt jeden Tag circa 10 Liter gasförmiges Wasser, das die Luft aufnehmen muss.

GEZIELTES LÜFTEN IST DIE BESTE VORSORGE

Die Kippfenster bei kühler Witterung ständig offen zu lassen ist ein häufig beobachteter Fehler. Ein vollständiger Luftaustausch benötigt bis zu einer Stunde. Die Mauern rund um das Fenster und die Möbel kühlen ab, die Heizkosten steigen. An den kühlen Bauteilen kann Luftfeuchtigkeit kondensieren und zu Schimmelbildung führen, obwohl man ,, dauernd lüftet’’.

Machen Sie das Fenster für einige Minuten auf. Je nach Stärke des Durchzugs und dem Temperaturunterschied zwischen 5 und 15 Minuten. Die Länge des Lüftens ist auch sichtbar. Beim Öffnen des Fensters beschlägt die Scheibe. Wenn sich dieser Nebel auflöst ist der erforderliche Luftaustausch vollzogen.

Bei Abwesenheit am Tage genügt es morgens und abends in den Wohn- und Schlafräumen einen kompletten Luftwechsel durch Stoßlüften vorzunehmen.

Weitere Hinweise und Tipps

  • Bei einer Temperatur von 20° C fühlen wir uns wohl, dabei sollte aber die relative Luftfeuchtigkeit nicht über 50% ansteigen.
  • Räume die mit unterschiedlichen Temperaturen genutzt werden, sollten durch schliessen der Türe getrennt werden.
  • Das Bad während der Benutzung (Duschen oder Baden) geschlossen halten, dadurch wird verhindert dass sich der Wasserdampf in der gesamten Wohnung ausbreitet. Danach sofort über das offene Fenster im Bad lüften.
  • Auch beim Kochen entsteht Wasserdampf, auch hier gilt Türe zu und Fenster auf. Zusätzlich kann der Dunstabzug eingeschaltet werden, vorausgesetzt er leitet direkt nach draußen ab.
  • Die Wäsche die zum trocknen aufgehängt wurde oder beim bügeln gilt ebenfalls das gleiche Türe zu und Fenster zum lüften öffnen.

Einrichtung der Wohnung

  • Große Möbelstücke nicht zu dicht an die Wand stellen (2-5 cm). Besondere Beachtung gilt bei Aussenwänden dort muss der Abstand vergrössert werden.
  • Die Wasseraufnahmefähigkeit des Baumaterials nutzen, durch offenporige, diffusionsfähige Materialien an der Wandoberfläche.
  • Biomüll nie in der Wohnung lagern, da dies ein beliebter Tummelplatz für Schimmelpilze ist.
  • Kein Brennholz im Wohnraum lagern
  • Verschimmelte Blumenerde austauschen. Blumen und Pflanzen nicht zu feucht halten

Wenn der Schimmel schon da ist, sollte die Ursache behoben werden

  • Bei kleineren Flächen, kann man selbst die Entfernung vornehmen.
  • Der medizinische Alkohol (Isopropanol) ist in jeder Apotheke erhältlich und eignet sich hervorragend zur Beseitigung des Schimmels
  • Bei grösseren Flächen sollte eine Fachfirma hinzugezogen werden

Weitere Informationen erhalten im Internet unter folgenden Adressen:

Verleih Bautrockner Ventilatoren Messgeräte

Sie finden DUKO in der Karl-Frasch-Str. 26 im Stauferpark rufen Sie uns bei Fragen einfach kurz an:

Tel +49 7161 5051-10

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
07:30 bis 12:00 Uhr
13:00 bis 16:30 Uhr

Samstag und Sonntag geschlossen

Wassereintritt durch undichte Rohre in Wänden & Fußböden auffinden

 
DUKO GmbH SchadensManagement • Fraunhoferstr. 19 • 73037 Göppingen (Stauferpark) • Tel: +49 7161 5051-10 • Fax: +49 7161 5051-11